»Alles hat seine Zeit: Winter und Sommer, Herbst und Frühling, Jugend und Alter, Wirken und Ruhe.«

(Johann Gottfried von Herder)

Advertisements